Alternativprogramm für die Kirmestage

Die Corona-Pandemie hält die Welt weiterhin still. Auch in unserer Heimatstadt Grevenbroich sind die Auswirkungen spürbar. So fällt in diesem Jahr erneut unser geliebtes Schützenfest in Grevenbroich-Stadtmitte aus. Unser Königspaar Marco I. und seine Andrea müssen demnach weiterhin warten bis sie endlich durch unsere Stadt ziehen können.

Schützenkönigspaar 2019-21: Marco I. und Andrea Borgwardt

Schützenkönigspaar 2019-21: Marco I. und Andrea Borgwardt

Allerdings soll ein kleines Alternativprogramm die getrübte Stimmung ein wenig heben. Deshalb hat sich der geschäftsführende Vorstand des BSV Grevenbroich in enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und Partnern auseinandergesetzt und ein Programm auf die Beine gestellt, welches auf dem Schützenplatz abgehalten werden soll. Dafür wird ein umzäuntes und teilüberdachtes Gelände mit Biergarten und mit Bewirtung durch unseren Zeltwirt vom Freitag, 3.9.2021 bis Sonntag, 5.9.2021 aufgebaut werden.

Selbstverständlich werden neben den geltenden Hygienemaßnahmen auch weitere Vorschriften – wie der kontrollierte Zugang – umgesetzt, um für unsere Mitglieder und Gäste den höchstmöglichen Schutz sicherzustellen. In diesem Zuge weist der BSV Grevenbroich auf die Impfangebote unter anderem des Rhein-Kreises Neuss hin, welcher am 14.8.2021 ebenfalls durch den BSV Grevenbroich unterstützt wird.

Die Events der Kirmestage

Den Auftakt der Schützenfestalternative macht am Freitag, dem 3.9.2021 eine vereinsinterne Mitgliederversammlung auf dem Schützenplatz an der Graf-Kessel-Straße um einige Anliegen aus der zurückliegenden Zeit aufzuarbeiten. Hierzu wird in Kürze eine separate Einladung nebst Agenda versendet.

Am Samstag, den 4.9.2021 begeben sich vormittags geladene Gäste zum traditionellen Besuch der Altenheime. Aufgrund der Corona-Pandemie ist hier eine öffentliche Veranstaltung leider nicht möglich.
Am Nachmittag wird ab 16:00 Uhr der Königsvogelschuss auf dem Schützenplatz stattfinden, genauso wie das Pfänderschießen und die Jubilarehrung der Jubiläumszüge. Für den Königsvogelschuss sind bereits drei Aspiranten gemeldet, welche unter Begleitung von Blasmusik den nächsten Kronprinzen ausschießen werden. An diesem Tag sind selbstverständlich neben allen Schützen auch deren Familien herzlich eingeladen.

Den Abschluss des Wochenendes macht am Sonntag, dem 5.9. um 10:00 Uhr die Kranzniederlegung und der „große Zapfenstreich“ am Platz der deutschen Einheit. Im Anschluss daran wird ab 11:30 Uhr auf dem Gelände am Schützenplatz ein Feldgottesdienst durchgeführt werden, sowie die Jubilarehrung der Einzelschützen stattfinden.

Planung unter Vorbehalt

Diese Planungen sind vorerst von den zuständigen Behörden abgenommen worden. Allerdings sind Veränderungen im Ablauf aufgrund der hohen Wetterabhängigkeit, sowie der dynamischen Coronasituation möglich. Sofern es zu Änderungen kommt, werden diese umgehend über die bekannten Kanäle mitgeteilt.

Auch wenn diese Alternative unser geliebtes Schützenfest nicht ersetzen kann, gibt es uns die Möglichkeit alte Bekannte und Schützen wiederzusehen. Denn für uns heißt es weiterhin: Für Bürgersinn und Heimttreue!